Fortbildungen

Vier Fortbildungssamstage jeweils von 10 bis 17 Uhr.
„Vertiefung der eigenen Yogapraxis, Ausrichtung im Asana, Umgang mit Hilfsmitteln, sinnvolle Hilfestellungen.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Tage sind für Yogaübende interessant, die über mindestens ein Jahr Yogaerfahrung “  verfügen, und Ihre Yoga Praxis vertiefen möchten. 

Ziele der Fortbildungstage:

  • Die eigene Yogapraxis vertiefen.
  • Die Praxis mit Philosophie des Yogas verbinden
  • Erlernen von Ausrichtungskorrekturen, Umgang mit Hilfsmitteln und sinnvollen Hilfestellungen.
  • Im Austausch stehen mit einem Lehrer und anderen Yogaübenden.

Ablauf und Inhalt der Samstage:

Der Vormittag:

10 bis 13 Uhr Yogapraxis: Asanas, Pranayama, Meditation

  • Wir üben an den jeweiligen Tagen Asanas, Pranayama und Meditation mit bestimmten Schwerpunkten, die vertieft werden.
  • Der Fokus liegt hierbei auf dem Schwerpunktthema des Tages.

13 Uhr bis 14.15 Uhr Mittagspause

Der Nachmittag:

14.15 bis 17 Uhr  Reflextion der Praxis, Philosophie, Fragen und Antworten, Einsatz von Hilfsmitteln, vorbereitende Schritte

 

Termine und geplante Schwerpunktthemen:

Sa.2. Februar:                    „Erdung – Ausdehnung, Spannung -Entspannung“

  • Yogapraxis
  • Was ist Asana ?
  • Basic Grundlagen, Ausrichtung, Spannung – Entspannung, Erdung – Ausdehnung.
  • Die Kunst Körper, Atem und Geist in Verbindung zu bringen.

 

Sa.16. März:          „Der innere Raum“

  • Yoga Praxis
  • Der Atem die Intelligenz des Körpers, die Richtung unserer Yogapraxis
  • Pratikriyasana (Ausgleichsübungen)

 

Sa. 6. April:    „Im Fluss sein“

  • Yogapraxis
  • Eine einfühlsames Konzept der Übungspraxis
  • Beginn und Ende einer Yogapraxis

 

Sa.4. Mai:       „Wachsen durch Überwinden der Wiederstände“

  • Yogapraxis
  • Unterrichtsgestaltung
  • Wachsen durch Yoga, Einblicke ins Yoga Sutra von Patanjali

 

Preise:

Ganzer Tag :       65 Euro

Alle vier Termine:  230 Euro

 

Bitte meldet Euch bei Interesse rechtzeitig an ! Eine Anmeldung gilt nur mit überwiesener Teilnahmegebühr.